EnteroZOO bringt Ihren Liebling wieder in beste Form

EnteroZOO für Hunde und Welpen

Hunde gehören zu den beliebten Heimtieren und sind infolgedessen auch gleichzeitig die häufigsten Nutzer des veterinären diätetischen Präparates EnteroZOO. Wenn Sie heilende Ergänzungen für Hunde und Arzneien für Hunde suchen, zur Behandlung von Vergiftungen beim Hund oder Allergien beim Hund, oder zum besseren Heilen von Verletzungen bei Hunden oder bei Auftreten von Durchfall, bei allen diesen Fällen kann Ihnen EnteroZOO helfen.

Weil das Gel so harmlos ist, kann es auch Welpen verabreicht werden. Die Herrchen müssen sich nicht mehr den Kopf zerbrechen, was zu tun ist, wenn ihr Welpe an Durchfall oder Erbrechen leidet und nicht essen will, oder sich schlimmstenfalls mit etwas vergiftet hat.

Die Dosierung richtet sich nach dem Gewicht des Hundes, ausführliche Angaben dazu finden Sie weiter unten und in der Packungsbeilage. EnteroZOO kann direkt ins Maul, im Wasser verrührt oder dem Futter beigemischt appliziert werden. Im Falle von Hautbeschwerden (Ekzeme, Entzündungen, Allergien) kann EnteroZOO direkt auf die betroffene Stell der Haut aufgetragen werden.

Dosierung von EnteroZoo für Hunde und Welpen:

  • Hunde und Welpen bis 4 kg gebrauchen zirka ½ Teelöffel 1-3x täglich.
  • Hunde bis 15 kg gebrauchen zirka 1 Teelöffel 1-3x täglich.
  • Hunde ab 15 bis 50 kg gebrauchen zirka 1 gehäuften Teelöffel 1-3x täglich.
  • Hunde mit über 50 kg gebrauchen zirka 1 Suppenlöffel 1-3x täglich.
  • Im Falle einer Vergiftung oder auch nur im Falle eines Verdachtes auf Vergiftung verabreichen Sie sofort eine doppelte Dosis EnteroZOO und suchen Sie schnellstens einen Tierarzt auf. EnteroZOO bindet in sich toxische Stoffe und gewährleistet dadurch dem Tier bei Vergiftung erste Hilfe! EnteroZOO kann nicht überdosiert werden, es ist auch für trächtige Weibchen und Jungtiere geeignet.
Sollten Sie zur Dosierung oder Anwendung von EnteroZOO Fragen haben, wenden Sie sich ohne zu zögern an einen Tierarzt.